.

1952
geboren in Erlangen

1973 - 1978
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

1978 - 1980
Akademie der Bildenden Künste in Wien,
Meisterklasse von Rudolf Hausner,
später kurze Zeit dessen Privatassistent

ab 1980
freischaffender Künstler

1991
Mitglied im Künstlersonderbund Deutschland 1990 e.V. Realismus der Gegenwart

seit 1976
von der Galerie Rutzmoser in München vertreten

seit 1996
lebt und arbeitet in Erlangen


Zahlreiche Werke in privaten und in öffentlichen Sammlungen
Bayerische Staatsgemäldesammlung, München; Bayerisches Kultusministerium; Stadtmuseen Erlangen und Fürth; Siemens AG SRE E; Mannheimer Versicherungen; Klinik Fränkische Schweiz;
Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen, Erlangen; Brotmuseum, Ulm; Nicht-Operatives-Zentrum der Universität Erlangen;
Städtische Graphische Sammlung, Nürnberg


Homepage: www.michael-engelhardt.eu

Für größere Werkabbildungen auf die Miniaturen klicken, PopUp-Blocker ggf. deaktivieren



 

/Aktuell /Mitglieder /Ziel /Vorstand /Mitgliedschaft /Rückblick /Malerei · Grafik /Plastik /Publikationen /Kontakt /Impressum