.

1957
geboren in Bexbach/Saar
lebt in Dienheim/Rhein

1978 - 1984
Studium der Bildenden Kunst (Malerei, Zeichnung, Grafik) an der Johannes Gutenberg Universität Mainz

seit 1984
freischaffender Künstler

2002 - 2003
Lehrauftrag für künstlerische Grafik (Radierung) an der Fachhochschule für Gestaltung, Wiesbaden

2004
Kurator »Johannes Grützke – 30 Jahre Malerei«, Galerie der Stadt Mainz

2004 - 2005
Gast-Professur für Zeichnung an der Fachhochschule für Gestaltung, Mainz

2006
Kurator »Positionen des Realismus – zeitgenössische deutsche Malerei«, Kunstverein Eisenturm, Mainz
Gründer der »Oppenheimer Sommerakademie für Bildende Kunst«

Auszeichnungen
Förderstipendium für Malerei und Zeichnung der Universität Mainz
Daniel-Henry-Kahnweiler-Preis für Malerei
Stipendium des Künstlerbahnhofs Ebernburg
Erster Preis der Landeskunstausstellung Rheinland-Pfalz
Kunstpreis der Stadt Neunkirchen
Sowjetunion-Stipendium des Berufsverbandes Bildender Künstler
Berufung in den Deutschen Werkbund

Wichtigste Publikation
Monographie »Dietmar Gross«, Edition Braus, Heidelberg, 2002/03
Fernsehdokumentation: »Dietmar Gross und Yongbo Zhao«, SWR/ARD, 2006

Für größere Werkabbildungen auf die Miniaturen klicken, PopUp-Blocker ggf. deaktivieren




seit 1976 Ausstellungstätigkeit  Auswahl anzeigen            ausblenden

2002  Museum am Ostwall, Dortmund
2003  Reichstagspalais, Berlin
2004  Galerie Klaus Kiefer, Essen
2005  Kunsthaus, Worms
2006  Kunstverein Eisenturm, Mainz (»Positionen des Realismus«)
2007  Art Karlsruhe
         Haus am Tor, Mainz
         Museum Xiamen, China

Homepage www.dietmargross.com

/Aktuell /Mitglieder /Ziel /Vorstand /Mitgliedschaft /Rückblick /Malerei · Grafik /Plastik /Publikationen /Kontakt /Impressum