Datenschutz

 

.

/Ausstellungen und Projekte des KSB  /Ausstellungen der Mitglieder  / Ausstellungs- und Projektbeteiligungen
Hinweis für Mitglieder

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen von Mitgliedern / Ausschreibungen:

13. April – 2. Juni 2019

PDF der Einladungskarte

Motiv:
Heike Negenborn, Net-Scape 2 – Landschaft im Wandel, 2015/18
Acryl und Mischtechnik auf Leinwand (Ausschnitt), © und Werkaufnahme: Künstlerin

Pfalzpreis für Bildende Kunst 2018 für Heike Negenborn
Ausstellung Heike Negenborn - Blickfang

Wir freuen uns mit Heike Negenborn und gratulieren ihr herzlich zum Pfalzpreis/Hauptpreis in der Sparte Malerei

Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Museumsplatz 1
67657 Kaiserslautern

Eröffnung: Freitag, 12 April 2019, 19 Uhr
Es sprechen:
Theo Wieder, Vorsitzender des Bezirkstags Pfalz
Dr. Britta E. Buhlmann, Direktorin des mpk
Dr. Heinz Höfchen, Kurator der Ausstellung

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Der Bezirksverband Pfalz würdigt mit der Preisvergabe die zeitgenössische Landschaftsmalerei Heike Negenborns. Ihre Landschaften handeln über das Verhältnis zwischen Natur, ihrem Abbild und seinen medialen fotomechani-
schen Transfermöglichkeiten. Damit nimmt sie Stellung zu der zuneh-
menden Vereinnahmung der analogen Wirklichkeit durch das digitale Bild. In ihren Werken wird die Landschaft zur Staffage und als Konstrukt von Kulturlandschaft dargestellt, die ihre Gestalt nicht der Natur, sondern menschlicher Planung verdankt.

 

15. März - 3. April 2019*
 

Susanne Mull:
Drei Frauen, 2018

Kunstpreis für Susanne Mull

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unser Mitglied Susanne Mull mit ihrem Pastell(!)-Gemälde »Drei Frauen« unter 660 MitbewerberInnen den 1. Preis beim 42. Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe – Motto »Unterwegs –  wohin?« – errungen hat.

Der Jury gehörten an: Prof. Goetz Adriani, Prof. Erwin Gross/Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Prof. Pia Müller-Tamm/Direktorin der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

Ein toller Erfolg für die Künstlerin und die Sache des Realismus!

*Ausstellung:
Sparkassen-Kundenzentrum am Europaplatz
Kaiserstraße 223
76133 Karlsruhe

weitere Informationen/Besprechung:
Susanne Mull: Mit »Drei Frauen« auf Erfolgskurs
von Kirsten Strasser
Allgemeine Zeitung (Mainz), 13.3.2019

 

2. März - 4. April 2019

PDF der Einladungskarte

Gegensätze
Malerei von Andreas Nikolaus Franz


Galerie Art Antik Haberkern
Neckarstraße 198
70190 Stuttgart

Vernissage am 2. März 2019, 19 Uhr
es spricht Tamara Menzel

geöffnet Di + Do 19 – 22, Sa 19 – 24, So 16 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

weitere Informationen:
www.andreas-nikolaus-franz.de/aktuell.htm

 

14. Februar - 25. April 2019

PDF der Einladungskarte
mit weiteren Details und Abbildungen

Artists in Residence mit Werken zum Thema
Menschenbilder von Karin Bohrmann-Roth

Foyer des Kreishauses Kassel
Wilhelmshöher Allee 19 – 21
34117 Kassel

Eröffnung:
Mittwoch, 13. Februar 2019 um 18 Uhr
Begrüßung: Andreas Siebert, Erster Kreisbeigeordneter
Einführung: Dr. Ellen Markgraf, Kunsthistorikerin und Fotografin
Musik: Werner Kiefer

Ausstellung geöffnet Mo – Fr von 7 – 18 Uhr

 

ab sofort verfügbar

Horst Rellecke: Virtuelles Museum

In einer 45minütigen Video-Animation führt ein Rundgang durch das Virtuelle Museum des Künstlers, wobei alle Aspekte des Gesamtwerks gezeigt werden. In aufwendiger 3D-Technik werden die Bildersäle eines imaginären Museum durchschritten, wobei die Original-Abbildungen existierender Bilder auf gläsernen Wänden präsentiert werden.

»Diese Präsentation geht weit über die Möglichkeiten einer realen Ausstellung hinaus, indem mittels Computer Bildwelten erzeugt werden, die im herkömmlichen Sinne nicht möglich sind. Bilder öffnen sich und erzählen die ganze Geschichte dahinter. Architektur-Konzepte jenseits der baubaren Realität geraten in Bewegung und die Kunstmaschinen entwickeln ihr Eigenleben losgelöst von physikalischen Bedingungen. Das Werk will spannend präsentiert werden und geht deshalb trickreich weit über bisherige Bilderfolgen zurecht gefürchteter Diaschauen hinaus. Pate des Gebäudes ist ein wunderschönes gläsernes Museum in Hakone am Fuße des Fujijama - einer der beeindruckendsten Orte für Kunst, den ich kenne. Die Führung durch das Haus wird daher folgerichtig von einer jungen japanischen Kunsthistorikerin geleitet, der ich den Namen Su gegeben habe. Su ist wie alles andere nicht real, d. h. bei der Erstellung der Szenen war keine Kamera beteiligt. Selbst wenn eine Glaskugel durch das Bild rollt und dabei ihre Umgebung verzerrt oder ein Video als Bild im Bild eingespielt wird, ist alles nur Computerwerk. Wer die 45 Minuten durchhält, wird am Schluss mit einer Überraschung belohnt, denn auch der Film wäre kein echter Rellecke ohne den feinen Humor.«

Zum Film kommt man über den Button gleich auf der ersten Seite der Internet-Präsenz von Horst Rellecke  oder auch über Youtube  (Suchkriterium Horst Rellecke). Hier lässt sich auch die Video-Qualität einstellen. Mit Full HD-Einstellung im Vollformat ist die Darstellung nahezu verlustfrei.

nebenstehend: Stills aus dem virtuellen Rundgang
für größere Darstellung auf die Bilder klicken

 

 

bisherige Ausstellungen des KSB

 

/Aktuell /Mitglieder /Ziel /Vorstand /Mitgliedschaft /Rückblick /Malerei · Grafik /Plastik /Publikationen /Kontakt /Impressum

 

 

  Susanne Mull: Drei Frauen, 2018
Pastell, 103 x 76 cm

 

schließen

 

 

 

  Heike Negenborn: Net-Scape 2 und 3 – Landschaften im Wandel
Acryl/Mischtechnik auf Leinwand, jeweils 130 x 155 cm

 

schließen

 

   

 

 

 
 

Feodora Hohenlohe: DER WEISSE REITER, 2014, Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm

 

schließen

 

 
  Lars Lehmann: Die große Fahrt, 2006, Öl auf Leinwand, 75 x 70 cm

 

schließen

 

 

Michael Otto.
Wriezen II, 2014, Öl auf Leinwand, 40 x 60 cm

Foto: Künstler

schließen

 
  Galerie/Forum für Mitglieder und Freunde des Künstlersonderbundes
Heft 21-24
25 Jahre Künstlersonderbund 1990 - 2015

 

schließen

 

   

 

 

 
  Cover Katalog zur Ausstellung 2005

 

schließen

 

‹   

blättern

  ›

 
  Cover Katalog zur Ausstellung 2006

 

schließen

 

‹   

blättern

 

 
  Cover Katalog zur Ausstellung WASSER, 2016

Gestaltung:  Michael de Maizière / Covermotiv: Axel Gundrum, Flamingos, 1997 (Ausschnitt)

 

schließen