Datenschutz

 

.

Ausstellungen und Projekte des KSB /Ausstellungen der Mitglieder / Ausstellungs- und Projektbeteiligungen / Nachrufe
Hinweis für Mitglieder

Ausstellungen und -beteiligungen von Mitgliedern / Aktuelles / Ausschreibungen:

29.07. - 25.09.2022


Informationen/Einladung: PDF

Ankündigung:

Im Rahmen des 250jährigen Goethe-Jubiläum in Wetzlar zeigen 42 Künstler:innen des Künstlersonderbundes 60 Werke:

Wär nicht das Auge sonnenhaft...
Künstlerinnen und Künstler im Gespräch mit Goethe


Vernissage am 29.07.22 um 18 Uhr in der

Stadtgalerie im Kulturhaus
Bahnhofstraße 6
35576 Wetzlar

Informationen zu den Ausstellungen des 250jährigen
Goethe-Jubiläum in Wetzlar in diesem PDF



Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in Buchform, mit Textbeiträgen von den Künstlern und eingeladenen Autoren:
Andreas Montag, Prof. Joachim Radkau, Hellmuth Opitz

Cover, Motiv (Ausschnitt):
Sebastian Walter-Lilienfein: Gestern ist heute 5,
2017, 120 x 100 cm, Öl auf Leinwand

Zur Ausstellung: Online-Katalog

 

7. und 14.8.2022

DER PRÄCHTIGE, 2022

Feodora Hohenlohe: Sommerausstellung auf Schloss Ippenburg

Schloßstraße 1
D-49152 Bad Essen

Seit 15. Mai 2022 arbeitete Feodora Hohenlohe wiederum in ihrem Ippenburger Atelier.
In fünf Räumen des Westflügels, den sogenannten Sommersalons, können an den kommenden zwei Augustsonntagen (7. und 14.8) mehr als siebzig ihrer Arbeiten bei bestem Tageslicht betrachtet werden, darunter ganz neue Bilder, die in den vergangenen Monaten in Ippenburg entstanden sind, wie z. B. das links abgebildete DER PRÄCHTIGE.

Bis zum 14. August sind die prachtvollen Ippenburger Gärten und Parks an allen Sonn- und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

weitere Informationen: www.ippenburg.de

 

7. – 28.8.2022

Spuren versiegelter Zeit IX, 2022

Ralf Scherfose - Spuren versiegelter Zeit
Der Tarkowskij Zyklus

RealismusAtelier - Scherfose
Schlangenweg 24
34117 Kassel

Eröffnungsmatinee am Sonntag, dem 7. August um 11 Uhr

geöffnet freitags, samstags und sonntags von 15 - 18 Uhr
und nach Absprache

Bitte zur Eröffnungsmatinee und zum Ausstellungsbesuch einen Mund-Nasenschutz tragen!

weitere Information: www.scherfose.de

 

24.6. – 11.9.2022



Info zur Ausstellung

Heike Negenborn – Terra Cognita
Zeichnung – Druckgrafik – Malerei

Kloster Bentlage | Salons
Bentlager Weg 130
48432 Rheine

Eröffnung
Freitag, 24.6.2022, 18 Uhr

geöffnet Di – Sa 14 – 18, So & feiertags 10 – 18 Uhr

Der Katalog zur Ausstellung in Kooperation mit dem Stadtmuseum Siegburg, dem Museum Wilhelm Morgner Soest und der Galerie Peter Zimmermann Mannheim ist bei edition cantz erschienen und für 24 € an der Museumskasse erhältlich.

weitere Informationen:
Website der Künstlerin
Website Kloster Bentlage

 

11.08. – 27.09.2022

PDF

IN ERINNERUNG SCHWELGEN – Antonín Málek († 29.10.2021)
Malerei & Zeichnungen

KUNSTRAUB99
Aachener Straße 1002
50858 Köln

Empfang
Donnerstag, 25.08.2022, ab 19 Uhr
es spricht der Kunsthistoriker Dr. Wolfgang Till Busse

geöffnet Mo – Fr 10 – 22, Sa 18 – 22 Uhr und nach Vereinbarung

www.kunstraub99.com

 

 

ab sofort verfügbar

Horst Rellecke: Virtuelles Museum

In einer 45minütigen Video-Animation führt ein Rundgang durch das Virtuelle Museum des Künstlers, wobei alle Aspekte des Gesamtwerks gezeigt werden. In aufwendiger 3D-Technik werden die Bildersäle eines imaginären Museum durchschritten, wobei die Original-Abbildungen existierender Bilder auf gläsernen Wänden präsentiert werden.

»Diese Präsentation geht weit über die Möglichkeiten einer realen Ausstellung hinaus, indem mittels Computer Bildwelten erzeugt werden, die im herkömmlichen Sinne nicht möglich sind. Bilder öffnen sich und erzählen die ganze Geschichte dahinter. Architektur-Konzepte jenseits der baubaren Realität geraten in Bewegung und die Kunstmaschinen entwickeln ihr Eigenleben losgelöst von physikalischen Bedingungen. Das Werk will spannend präsentiert werden und geht deshalb trickreich weit über bisherige Bilderfolgen zurecht gefürchteter Diaschauen hinaus. Pate des Gebäudes ist ein wunderschönes gläsernes Museum in Hakone am Fuße des Fujijama - einer der beeindruckendsten Orte für Kunst, den ich kenne. Die Führung durch das Haus wird daher folgerichtig von einer jungen japanischen Kunsthistorikerin geleitet, der ich den Namen Su gegeben habe. Su ist wie alles andere nicht real, d. h. bei der Erstellung der Szenen war keine Kamera beteiligt. Selbst wenn eine Glaskugel durch das Bild rollt und dabei ihre Umgebung verzerrt oder ein Video als Bild im Bild eingespielt wird, ist alles nur Computerwerk. Wer die 45 Minuten durchhält, wird am Schluss mit einer Überraschung belohnt, denn auch der Film wäre kein echter Rellecke ohne den feinen Humor.«

Zum Film kommt man über den Button gleich auf der ersten Seite der Internet-Präsenz von Horst Rellecke  oder auch über Youtube  (Suchkriterium Horst Rellecke). Hier lässt sich auch die Video-Qualität einstellen. Mit Full HD-Einstellung im Vollformat ist die Darstellung nahezu verlustfrei.

nebenstehend: Stills aus dem virtuellen Rundgang
für größere Darstellung auf die Bilder klicken

 

 

bisherige Ausstellungen des KSB

 

/Aktuell /Mitglieder /Ziel /Vorstand /Mitgliedschaft /Rückblick /Malerei · Grafik /Plastik /Publikationen /Kontakt /Impressum

 

 

  Charlotte Trossbach bei der Vernissage ihrer Ausstellung in der RealismusGalerie
 

 

schließen

 

 

 

  Feodora Hohenlohe:
Ganz Gans, 2019, Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm

 

schließen

 

   

 

 

 
 

Feodora Hohenlohe:
DER PRÄCHTIGE, 2022, Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm

Foto: Künstlerin

 

schließen

 

 
  Cover Katalog »Hommage à Albrecht Dürer«
Online-Blätter-Fassung

 

schließen

 

 

Ralf Scherfose:
Spuren versiegelter Zeit IX, 2022
Öl und Acryl auf Leinwand, 60 x 60 cm

Foto: Künstler

schließen

 
 
  Galerie/Forum für Mitglieder und Freunde des Künstlersonderbundes
Heft 21-24
25 Jahre Künstlersonderbund 1990 - 2015

 

schließen

 

   

 

 

 
  Cover Katalog zur Ausstellung 2005

 

schließen

 

‹   

blättern

  ›

 
  Cover Katalog zur Ausstellung 2006

 

schließen

 

‹   

blättern

 

 
  Cover Katalog zur Ausstellung WASSER, 2016

Gestaltung:  Michael de Maizière / Covermotiv: Axel Gundrum, Flamingos, 1997 (Ausschnitt)

 

schließen